Home
Kundenvorteil
Kontakt
Onlinevergleich
Finanzierungen, Kredite + KFZ-Onlinerechner
KFZ-VERGLEICH
Sachversicherungen
KFZ - Versicherung
Roller u. Mofakennzeichen
Kapitalbildende Versicherungen
private Rentenversicherung
Riesterrente / Rüruprente
Krankenversicherungen
Firmenversicherungen
Venture Capital - Privat Equity
offene Fonds
geschlossene Fonds
stille Beteiligungen
alternatives Investment
Immobilien
Bausparer
VWL vermögenswirksame Leistungen
Kinder und Jugendversicherungen
Risiko LV - Risikolebensversicherung
Rechtschutzversicherung
Berufsunfähigkeit
Unfallversicherung
Sportversicherungen
50 +
EU Konten - VISA Cards
Banken - Service
Factoring
Honorarberatung
Börse, Aktien, Einzelwerte
Stellenangebote / Jobs
Wissenswertes / News
Feedback
nennenswerte Links
Newsletteranmeldung
Callback-Sevice
Impressum
Foreigner - Service
Arbeitslosenversicherung
Steuern sparen
Strom / Gas Vergleich
Privatkredite

Wie ist „Unfall“ definiert?

Laut §1 der Allgemeinen Unfallversicherungsbedingungen ist der Begriff „Unfall“ wie folgt erklärt: „Ein Unfall liegt vor, wenn die versicherte Person durch ein plötzlich von außen auf ihren Körper wirkendes Ereignis (Unfall) unfreiwillig eine Gesundheitsschädigung erleidet. 

Als Unfall gilt auch, (üb)erhöhte Kraftanstrengung an Gliedmaßen/ Wirbelsäule, ein Gelenk verrenkt wird oder Muskeln, Sehnen, Bänder oder Kapseln gezerrt oder zerrissen werden.“

 Es muss hierbei allerdings nach der beruflichen Tätigkeit der versicherten Person unterschieden werden:

Da kaufmännische Angestellte körperlich anders gebaut sind als Personen mit einer überwiegend körperlichen Tätigkeit, kommt es bei dieser Personengruppe öfters zu einer erhöhten Kraftanstrengung.

 


ein Bild

 


Schon ab etwa 3.-€ im Monat können Sie sich unfallversichern !

ONLINEVERGLEICH: hier!

 

Oder fragen sie uns nach dem passenden Deckungskonzept.


Innerhalb einer Stunde waren 5 visitors (11 hits) hier!


=> Do you also want a homepage for free? Then click here! <=